Menü

Psychotherapie

Laut WHO sind 25 % der Weltbevölkerung an Depressionen, Zwängen und Ängsten erkrankt oder leiden unter BurnOut. Der größte Anteil der Arbeitsunfähigkeit wird von psychischen Erkrankungen verursacht.

Die psychische Gesundheit beeinflusst die körperliche Gesundheit. Psychische Gesundheit trägt damit wesentlich zur ganzheitlichen Gesundheit bei.

Oft fällt es Menschen, die an seelischen Problemen oder Krankheiten leiden schwer, Hilfe zu suchen und anzunehmen.

Psychische Erkrankungen führen zu Veränderungen der Wahrnehmung, der Gefühle und Gedanken. Sie betreffen den Menschen in seinem innersten Wesen, so dass der Mensch als Ganzes leidet.

Foto: geralt auf pixabay